Kinesio-Taping

Kinesio-Taping ist ein neues Therapieprinzip gegen den Schmerz. Entwickelt wurde die Methode vom Japaner Dr. Kezo Kase.

Sie ist bei einer Vielzahl von Schmerzzuständen, wie z.B. Rücken- und Nackenschmerzen, schmerzhafter Achillessehne, Kopfschmerzen und Tennisarm wirksam.
Auch chronische Schmerzen lassen sich mit dem neuartigen Tape behandeln.

Viele Leistungssportler, wie z.B. Handballspieler, Fußballspieler und Leichtathleten lassen sich neuerdings mit dieser Methode behandeln.

Entgegen herkömmlichen Tape-Verbänden, die Gelenke immobilisieren und mit einer Einschränkung der Bewegungsabläufe einhergehen, bleibt die Beweglichkeit bei Verwendung dieses dehnbaren Klebeverbandes erhalten!
Durch gezielte Wirkungen auf Hautrezeptoren kommt es zur Förderung körpereigener Heilungsprozesse, zur Verbesserung des Blut- und Lymphtransportes, zur Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung.